Anschluss an die Aufstiegsplätze verloren

Eine knappe 1:2 Niederlage musste die 1. Mannschaft auswärts bei der TSG Thannhausen hinnehmen. Nach der Führung durch Marc Sirch in der 9. Minute konnte das Team von Trainer Konrad Nöbauer das Ergebnis nicht über die Zeit bringen und bekam kurz vor Schluss dann auch noch das 1:2 (84. Minute). Damit beträgt der Abstand auf den Relegationsplatz (derzeit FC Günzburg) schon 6 Punkte, jedoch bei einem Spiel weniger. Wiedergutmachung kann diese Woche bereits am Mittwoch gegen den Tabellenletzten TS Ichenhausen betrieben werden.

 

Auch die 2. Mannschaft musste eine deutliche 1:4 Niederlage gegen den SC Bubesheim II hinnehmen. Die bereits lange andauernden Personalprobleme schlagen sich daher auch langsam aber sicher in der Tabellensituation nieder (Platz 8). Das einzige Tor für den TSV erzielte Max Anhofer zum zwischenzeitlichen 1:3. Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag der SSV Glött II.

 

Veröffentlicht am: 24.04.2017


Sieg im Spitzenspiel

Die Damen des TSV Burgau sind weiterhin in der Erfolgsspur. Im Spitzenspiel gegen die SG Alerheim konnte sich das Team um Trainer Markus Deni klar und deutlich mit 4:1 durchsetzen und somit die Aufsteigsambitionen weiter untermauern. Tore für den TSV erzielten 3x Katja Deni und 1x Veronika Jakl. Am nächsten Spieltag kommt der Tabellenzweite aus Oberndorf an das TSV-Sportzentrum.

 

Veröffentlicht am: 24.04.2017


Positive und negative Seiten

Wie schon in den letzten Wochen gab es auch in den beiden Partien über die Ostertage positive und negative Seiten der ersten Mannschaft. Das Gipfeltreffen der Kreisliga West gegen den TSV Offingen wurde mit 1:3 verloren. Das einzige Tor erzielte Egzon Hoti zum 1:2 Anschlusstreffer. Durch einen Dreier des FC Günzburg ist somit, bei einem Spiel weniger, auch der Relegationsplatz zunächst verloren. Die nächste Möglichkeit zu Punkten besteht diesen Sonntag bei der TSG Thannhausen. Bilder zum Spiel findest du hier...

 

Eine Reaktion zeigte die Mannschaft von Konrad Nöbauer dann jedoch zwei Tage später. Im Halbfinale des Toto-Pokals kam der TSV Ziemetshausen, mit Ex-Trainer Rainer Amann, ans TSV-Sportzentrum. In einem ereignisreichen Spiel konnte sich der TSV Burgau knapp mit 3:2 durchsetzen, wobei in den letzten 10 Minuten noch ganze drei Tore fielen. Die erstmalige Führung erzielte Patrik Merkle in der 48. Minute. Nach dem Ausgleich der Gäste entschied Marc Sirch innerhalb von sieben Minuten und einem Doppelpack das Spiel (81. und 88. Minute). Knapp wurde es dann nur noch kurz, da der TSV Ziemetshausen in der Nachspielzeit nochmals auf 3:2 verkürzte. Damit steht der TSV Burgau im Finale des Toto-Pokals und bekommt es hierbei mit dem SV Eggelstetten (Kreisklasse Nord 2) zu tun.

 

Veröffentlicht am: 17.04.2017


Ein Punkt für die Zweite

Auch die zweite Mannschaft war doppelt gefordert in diesen Tagen. Leider mit durchwachsenem Erfolg. Wieder mit großen Personalsorgen angetreten, musste sich das Team am Samstag  knapp mit 1:2 gegen den SV Münsterhausen II geschlagen geben. Das einzige Tor für den TSV schoss Dejan Ninkovic zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

 

Am Montag war dann das Derby gegen den VfR Jettingen II auf der Tagesordnung. Mit einer mehr als ordentlichen Leistung konnte im Auswärtsspiel ein verdienter Punkt eingefahren werden (Endstand: 2:2).

 

Veröffentlicht am: 17.04.2017


Endlich Tabellenführer

Gleich 2x waren die Damen des TSV Burgau am verlängerten Osterwochenende gefragt. Am Samstag ging es zunächst zum Auswärtsspiel beim SV Wechingen. Das Spiel endete mit einem 1:1 Unentschieden, wobei Lea Schwab den Rückstand aus der ersten Halbzeit wieder ausgleichen konnte.

 

Am Montag ging es dann direkt weiter gegen die SpVgg Deiningen. Durch den 4:1 Sieg konnte der positive Trend der letzten Wochen bestätigt werden. Durch den Sieg ist die Mannschaft nun auch Tabellenführer der Kreisliga Donau. Tore gegen Deiningen erzielten 3x Katja Deni und 1x Veronika Jakl.

 

Veröffentlicht am: 17.04.2017


SUPERKICKER-Fußballschule am TSV-Sportzentrum

Zum ersten Mal läd der TSV Burgau zur SUPERKICKER-Fußballschule am TSV-Sportzentrum! In Kooperation mit der TSG Thannhausen und OkiSport findet sowohl in Burgau als auch in Thannhausen die Fußballschule für Mädchen und Jungs zwischen 5 - 15 Jahren statt. Die dreitägige Veranstaltung bietet für Kinder und Jugendliche Trainingseinheiten mit ausgebildeten Trainern, Verpflegung sowie ein Trikot und Teilnahmeurkunde. Vom 03.08. - 05.08. findet die Fußballschule in Burgau statt, bereits vom 31.07. - 02.08. in Thannhausen.

 

Für alle weiteren Informationen kannst du einfach auf das Bild links vom Text klicken und dir den offiziellen Banner anschauen. Viel Spaß!

 

Veröffentlicht am: 17.04.2017


Wieder in der Spur

Die 1. Mannschaft hat sich wieder gefangen. Nach drei Niederlagen in Folge konnte die Wende durch einen deutlichen 4:1 Heimsieg gegen GW Ichenhausen geschafft werden. Tore für den TSV erzielten 2x Marc Sirch, 1x Patrik Merkle und 1x Jakub Krolikowski. Durch den wichtigen Sieg konnte der Relegationsplatz zum Aufstieg in die Bezirksliga gegenüber dem FC Günzburg verteidigt werden.

 

Das verlängerte Osterwochenende bietet dann ein mehr als spannendes Programm. Am Samstag kommt es zunächst zum Gipfeltreffen beim TSV Offingen (derzeit Tabellenführer). Am Ostermontag kommt dann der TSV Ziemetshausen im Toto-Pokal Halbfinale mit Ex-Trainer Rainer Amann nach Burgau.

 

Veröffentlicht am: 09.04.2017


Sieg und Spielabsage in einer Woche

Am Mittwoch war zunächst TS Ichenhausen II am TSV-Sportzentrum zu Gast. Mit einer überzeugenden und durchweg überlegenen Vorstellung konnte das Spiel mit 4:0 gewonnen werden. Tore für den TSV erzielten 2x Max Haupeltshofer, 1x Julian Paulheim und 1x Patrick Schwaiger.

 

Eigentlich hätte die 2. Mannschaft am Sonntag gegen den Tabellenführer SC Ichenhausen II antreten müssen. Aufgrund zahlreicher Verletzungen und Ausfällen musste das Spiel jedoch leider abgesagt werden. Das Aufeinandertreffen wurde daher mit 0:2 für den SC Ichenhausen II gewertet.

 

Veröffentlicht am: 09.04.2017


Negativserie hält weiter an

Der TSV Burgau schafft die erhoffte Wende nicht und verliert auch gegen den SC Altenmünster klar und deutlich mit 0:3. Dies ist damit bereits die dritte Niederlage in Folge - man kann also getrost von einer Krise sprechen. Bereits in der 4. Minute geriet der TSV Burgau in Rückstand und ging mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Kurz vor Schluss machte der SC Altenmünster dann alles klar und erhöhte auf 0:3. Trotz der Niederlagenserie ist das Team von Trainer Konrad Nöbauer weiterhin auf Platz 2 und hat immer noch alle Chancen um den Aufstieg mitzuspielen. Am Sonntag  (09.04., 15 Uhr) ist GW Ichenhausen zu Gast am TSV-Sportzentrum.

 

Auch die zweite Mannschaft kommt seit der Winterpause nicht so wirklich in Gang und verliert langsam den Anschluss an die Aufstiegsplätze. Angetreten mit großen Personalproblemen verlor man gegen die SpVgg Gundremmingen mit 2:6. Tore für den TSV erzielten 2x Max Haupeltshofer. Bereits am Mittwoch (05.04., 18:30 Uhr) spielt die 2. Mannschaft gegen TS Ichenhausen II.

 

Veröffentlicht am: 03.04.2017


Im Bezirkspokal ausgeschieden

Mit der ersten Niederlage im Jahr 2017 verabschiedet sich die Damen-Mannschaft aus dem Bezirkspokal. Gegen den SV Grün-Weiß Baiershofen musste man sich mit 1:3 geschlagen geben. Trotz des Ausscheidens ist die Pokal-Saison dennoch als voller Erfolg zu sehen. Das einzige Tor für den TSV erzielte Katja Deni. Am Mittwoch (05.04., 19 Uhr) steht bereits das nächste Spiel in der Kreisliga bei Wörnitzstein II an.

 

Veröffentlicht am: 03.04.2017


Weitere Niederlage gegen Mindelzell

Im Heimspiel, welches als Nachholspiel am Donnerstag stattfand, musste das Team von Trainer Konrad Nöbauer die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Mit 2:4 unterlag die 1. Mannschaft dem SV Mindelzell und konnte damit den Abstand auf den punktgleichen FC Günzburg wieder nicht vergrößern. Tore für den TSV erzielten 1x Patrik Merkle und 1x John Okl. Am Sonntag (15 Uhr) ist der TSV Burgau zu Gast beim heimstarken Team aus Altenmünster.

 

Veröffentlicht am: 01.04.2017


Bittere Klatsche im Derby

Eine unerwartete Niederlage musste die 1. Mannschaft am Wochenende im Derby gegen den VfR Jettingen hinnehmen. Deutlich gewann der Gastgeber aus Jettingen die Partie mit 4:1 und konnte somit einen Achtungserfolg gegen die favorisierten Burgauer feiern. Nachdem der TSV mit 1:0 (16. Minute, Marc Sirch) noch in Führung ging, spielte danach nur noch der VfR Jettingen konnte durch 3x Johannes Fischer und 1x Fran Dashi die Partie für sich entscheiden.

 

Bereits am Donnerstag (30.03.) findet das nächste Heimspiel gegen den SV Mindelzell statt, während am Wochenende (02.04.) die Auswärtspartie gegen den SC Altenmünster bestritten wird.

 

Weniger Spektakulär zeigte sich die 2. Mannschaft im Heimspiel gegen den TSV Balzhausen II. Ein torloses 0:0 stand am Ende zu Buche, was auch keinerlei Auswirkungen auf die derzeitige Tabellensituation hat. Das Nächste Spiel findet am Sonntag (02.04.) auswärts bei der SpVgg Gundremmingen statt.

 

Veröffentlicht am: 28.03.2017


Erfolgsserie geht weiter

Die Damen des TSV Burgau siegen weiter. Mit einem klaren 4:0 Heimerfolg gegen Mönchsdeggingen konnte auch das dritte Pflichtspiel im Jahr 2017 souverän gewonnen werden. Tore erzielten 2x Veronika Jakl, 1x Manuela Mändle und 1x Katja Deni. Das nächste Spiel bestreitet das Team in der 2. Runde des Bezirkspokals am 01.04. gegen Baiershofen.

 

Veröffentlicht am: 28.03.2017


Erfolgreiches Wochenende der Herren

Zum Rückrundenstart in der Kreisliga West wurde die Bayernliga-Reserve des FC Gundelfingen am TSV-Sportzentrum empfangen. Anders als noch in der Hinrunde (7:1 für den TSV Burgau), war es diesmal eine knappe Angelegenheit, die jedoch bereits in der ersten Halbzeit entschieden wurde. Die erste Führung für den TSV erzielte Marc Sirch bereits in der 15. Minute. Jedoch konnte der FCG II bereits acht Minuten später zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit schlugen die Burgauer in Person von Marc Sirch nochmals zu und erzielten die 2:1 Pausenführung, die gleichzeit auch der Endstand war. Aufgrund des Unentschiedens des FC Günzburg konnte somit der Relegationsplatz weiter gefestigt werden und der Abstand zum ebenfalls siegreichen TSV Offingen gehalten werden. Nächste Woche spielt das Team von Trainer Konrad Nöbauer dann auswärts das Derby gegen den VfR Jettingen.

 

Die zweite Mannschaft schaffte nach dem schwachen Rückrundenauftakt letzte Woche nun die Wende. Mit einem klaren 5:1 bezwangen die Burgauer Türk Krumbach II und konnten sich somit den dritten Tabellenplatz beibehalten. Die Tore erzielten 2x Patrick Schwaiger, 1x Sebastian Granz, 1x Dejan Ninkovic sowie 1x Luca Mignogna. Nächste Woche kommt dann der TSV Balzhausen II an das TSV Sportzentrum.

 

Veröffentlicht am: 19.03.2017


Gelungener Rückrundenstart der Damen-Mannschaft

Einen rundum gelungenen Start in die Rückrunde legten die Damen des TSV Burgau in der Kreisliga Donau hin. Mit 4:2 konnte im heimischen Stadion der TSV Binswangen bezwungen werden. Zusätzlich konnte durch den wichtigen Dreier der Abstand an die Spitzenplätze verkleiner werden, trotz immer noch 2 Spielen weniger als der Erstplatzierte. Tore für den TSV erzielten 2x Veronika Jakl, 1x Lea Schwab sowie 1x Katja Zeiser.

 

Bilder zum Spiel findest du hier...

 

Veröffentlicht am: 19.03.2017


Damen eine Runde weiter

In der ersten Runde des Bezirkspokals setzten sich die Damen am Wochende denkbar knapp mit 4:3 gegen den FC Horgau durch. Damit steht das Team von Markus Deni in der nächsten Runde und kann die diesjährige Erfolgsgeschichte im Pokal weiterführen. Tore für den TSV erzielten dabei 3x Veronika Jakl und 1x Stephanie Trey.

 

Veröffentlicht am: 13.03.2017